Accesskey Navigation

Content

Ein­fach
na­tür­lich

Milch – Rahm – Butter: einfach und natürlich
Floralp Vorzugsbutter wird ausschliesslich aus Schweizer Milchrahm hergestellt, nie tiefgefroren und ist stets von gleichbleibend hoher Qualität. Um 1 Kilogramm Butter herzustellen, braucht es 21 Liter Milch.

1 – Die Milch wird in der Zentrifuge entrahmt.

2 – Der Rahm wird aus hygienischen Gründen pasteurisiert und anschliessend mit Reinkulturen von Milchsäurebakterien angesäuert. Sie verleihen der Butter ihren frischen und aromatischen Geschmack.

3 – Im Butterfertiger wird der Rahm kontinuierlich bewegt, bis sich das Milchfett zu Butterkörnern zusammenballt und sich von der wässrigen Phase, der Buttermilch, trennt.

4 – Die Buttermilch lässt man abfliessen.

5 – Die Butterkörner werden mehrmals gewaschen, dann verknetet und vom Restwasser befreit.


6 – In einem letzten Schritt wird die Butter geformt und verpackt.

Diese Qualität hat Tradition
Diese einzelnen Verarbeitungsschritte sind seit Jahrhunderten dieselben. Was früher in aufwendiger Handarbeit erfolgte, wird heute in modernen Anlagen hergestellt, die den hohen Schweizer Hygienestandards entsprechen.

Garantiert aus der Schweiz
Floralp ist ein garantiert einheimisches Produkt. Es trägt das Zeichen SUISSE GARANTIE, das für die kontrollierte Herkunft Schweiz steht.

Hersteller von Floralp Vorzugsbutter
Emmi AG
Cremo SA
Fuchs & Co. AG

Na­tur
pur

Floralp ist Natur pur
Floralp Vorzugsbutter hat eine hochwertige Nährstoffzusammensetzung und darf keinerlei milchfremde Zusätze wie Emulgatoren, Stabilisatoren, Farbstoffe oder Aromen enthalten. Ihre Herstellung ist zudem ökologisch


sinnvoll, denn im Gegensatz zu den meisten pflanzlichen Ölen und Fetten braucht es für Floralp weder lange Transportwege noch komplizierte, energieintensive Herstellungsprozesse.

Nährwertangaben Floralp



Milchfett - anders als die anderen

Nahrungsfette, egal ob pflanzlich oder tierisch, sind aus gesättigten und ungesättigten Fettsäuren zusammengesetzt. Butter nimmt jedoch eine Sonderstellung ein und gleicht in ihrer Zusammensetzung weder pflanzlichen Ölen noch anderen tierischen Fetten. Kein anderes Nahrungsfett weist eine solche Vielfalt im Fettsäurespektrum auf.




Zudem enthält Butter alle Arten der lebensnotwendigen Fettsäuren, die in der Natur vorkommen.
Deshalb ist Floralp Vorzugsbutter ein wichtiger Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Weitere Informationen auf
Swissmilk

Sor­ti­ment

Floralp Vorzugsbutter ist in den traditionellen Mödeli zu 100 g und 200 g in Folie und im Becher sowie in Portionen mit 10 g, 15 g und 20 g erhältlich. Für Grossverbraucher wird ein Model mit 1 kg Floralp angeboten.

Werbung


Die erfrischenden Werbesujets für Floralp wurden mehrfach ausgezeichnet.

Plakate

Video


Historische Sujets

Unsere Geschichte
Von Zermatt führt ein Weg über den vergletscherten Theodulpass ins Val Tournache nach Italien. Den heiligen Theodul (349 – 391 n. Chr.), nach dem dieser Pass benannt ist, kennt man als Verbreiter des Christentums. Der Sage nach brachte er aber nicht nur das Christentum, sondern auch Butter und Käse ins Wallis. Es sind dies die ersten Hinweise auf die Existenz von Butter auf dem heutigen Gebiet der Schweiz, wie Christian Aeschbacher in seinem Buch «Die Butter und ihre Tradition» hervorhebt.

Das eigentliche Rezept der Butterherstellung «Milch – Rahm – Butter» ist bis heute gleich geblieben. Die Geschichte der Butter ist jedoch von grossem Wandel geprägt. Die bäuerliche Herstellung, die städtischen Buttermärkte, die Entstehung von Molkereien und Käsereien sind nur einige historische Meilensteine.


In den überregionalen Butterzentralen, 1924 gegründet, wurde erstmals eine Vorzugsbutter aus reinem, pasteurisiertem Milchzentrifugenrahm hergestellt. Die Herstellung und Kontrolle wurde streng geregelt und so wurde die Qualität dieser Vorzugsbutter kontinuierlich verbessert. Als Zeichen der Standardisierung wurde 1928 die Qualitäts- und Ursprungsmarke «Floralp» geschaffen.

Bis heute steht Floralp für die beste Vorzugsbutter in hoher, stets gleichbleibender Qualität mit aromatischem Geschmack.

Branchenorganisation Butter GmbH
Brunnmattstr. 21
3007 Bern

Web: www.bobutter.ch
Mail: info@bobutter.ch

Telefon: 031 359 56 11
Fax: 031 382 37 12

Fragen zu Bestellungen oder Prämienartikel?
Rufen Sie uns gerne an unter: 031 359 57 00

Folgen Sie uns auf:

Konzeption & Design
www.heyday.ch

Umsetzung & Coding
www.webwaren.ch